Home

Was ist Bioregenerative Technology?

Bioregenerative Technology, ist eine Technologie, die befähigt lebenserhaltende Ressourcen (Nahrung, Luft, Wasser) bereitzustellen, selbst wenn sie andere Technologie erfordert und benötigt.

Beispiele sind: Pflanzen-Wachstumsschränke, Photobioreaktor

Bild: Photobioreaktor mit dem Laubmoos Physcomitrella patens Quelle: Eva Decker – University Freiburg, AG Reski Ralf Reski

Beispiele für den möglichen Einsatz von Bioregenerative Technology:

Unterwasserhabitat

Analog zum Wettlauf zum Mond begann ein Wettrennen um die Führung bei der Stationierung von Menschen auf dem Meeresboden. Ein Unterwasserhabitat, ist eine Tauch- und Arbeitsstation unter Wasser, die in der Regel auf dem Meeresboden für Forschungszwecke wie meereskundliche Aufgaben dauerhaft oder für einen längeren Zeitraum errichtet wird. Aus Gründen wie fehlende Mobilität, nicht zu gewährleistende Autarkie, Verlagerung des Schwerpunkts auf Raumfahrt sank das Interesse an Unterwasserstationen, so dass nach 1970 eine spürbare Abnahme an großen Projekten auftrat. Bioregenerative Technology, kann für Unterwasserhabitate, die benötigte Autarkie gewährleisten.

Raumfahrt

Für die Raumfahrt werden Habitate benötigt, die Menschen das Überleben unter den dortigen Umweltbedingungen ermöglichten. Grundvoraussetzung ist die bemannte Raumfahrt.

Forschungsstationen z.B. in der Antarktis

Ab den 1950er Jahren setzte weltweit ein starkes Interesse an der Erforschung der Antarktis ein und die wissenschaftlichen Einrichtungen der Länder begannen mit systematischer Arbeit auf dem sechsten Kontinent. Jahr für Jahr fahren Kettenfahrzeuge mit Tankschlitten 1410 Kilometer über eine ungebahnte Schneepiste quer durch den Kontinent – eine der heikelsten und härtesten regelmäßigen Operationen im Eis. Um die Station Wostock mit „Arktisdiesel“, der auch bei minus 50 Grad Celsius noch brauchbar ist, zu versorgen. Ohne Dieselöl gibt es im ewigen Eis kein Wasser, keine Wärme, kein Licht, keine Mobilität, kein Essen, keine Forschung.